MS-Office-Adventskalender

14. Dezember 2020 – Office-Liste “Zuletzt verwendete Dateien” aufräumen


Oh, das tut mir leid – dieses Türchen ist bereits geschlossen.

MS-Office-Adventskalender immer im Zugriff!

Du möchtest die Microsoft Tipps aus dem MS-Office-Adventskalender dauerhaft zur Verfügung haben, um immer wieder nachsehen zu können und damit dauerhaft Zeit sparen?

26 Kommentare zu „14. Dezember 2020 – Liste zuletzt verwendete Dateien aufräumen“

  1. Diesen Tipp kannte ich schon und will ihn gerne ergänzen. Standardmäßig sperre ich meinen Bildschirm, wenn ich den Arbeitsplatz verlasse. Trotzdem kann es mal sein, dass jemand über die Schulter schaut. Da ich viel mit vertraulichen Daten zu tun habe, entferne ich regelmäßig z. B. alle Personaldateien aus der Liste, damit niemand auch nur zufällig die Dateinamen sehen kann.

  2. Christine Rausch

    Hallo Anuschka,
    vielen Dank für diesen Tipp. Kannte ich noch nicht!
    Ich habe die E-Mail auch nur einmal bekommen, obwohl ich deine Adressen auf die Whitelist gepackt habe.

    LG
    Christine

  3. Danke für den Tipp. Diesen kannte ich schon und wende ihn auch oft an. Nur das Beräumen ist für mich neu. Sehr schön. Kann ich endlich mal aufräumen.

    LG Marina

  4. Claudia Windbiel

    Hallöchen,

    vielen Dank, super Tipp. Habe die Mail auch nur einmal erhalten und zuvor hat mir auch schon ein Türchen gefehlt. Ist aber nicht schlimm. LG Claudi

  5. Guten Morgen,

    Ich bin bei Web.de, habe aber bisher alle Hinweise bekommen, auch wenn ich gestern gepennt habe.
    Diesen Tipp nutze ich schon fleißig. Finde ich auch wirklich sinnvoll ?

    Dankeschön ??

  6. Vielen Dank für diesen Tipp. Ich nutze die Liste der zuletzt verwendeten Dateien häufig. Jetzt werde ich diese bei Zeiten etwas aufräumen.

  7. Hallo Anuschka,
    Danke das Du die Mail noch einmal extra sendest, ich habe sie in web.de auch nur einmal bekommen.
    Den heutigen Tipp kannte ich schon.
    Liebe Grüße
    Anke

  8. Das funktioniert bei mir auch nicht. Bei mir steht nur Word 2016, von Taskleiste lösen, Fenster schließen. 🙁 Das wär nämlich ein guter Tipp 🙂
    LG Astrid

    1. Hallo Astrid,
      hast Du denn generell die Liste der zuletzt verwendeten Dateien sichtbar, z. B. wenn Du in Word über den Befehl Öffnen gehst. Siehst Du dort die zuletzt geöffneten Dateien?
      LG Anuschka

  9. Guten Morgen Anuschka,
    dass der Zugriff der zuletzt verwendeten Dateien auch über die Taskleiste möglich ist, war mir neu, genauso wie die Möglichkeit die Zugriffsliste aufzuräumen. Danke für den Tipp!
    Ob das auch mit Outlook funktioniert, war eine gute Frage von Ursula, habe ich gleich mal ausprobiert.
    Outlook zeigt bei zuletzt verwendeten Dateien, jedoch lediglich, welche ich zuletzt archiviert habe. Dafür ermöglicht Outlook aber einen schnellen Zugriff auf Fenster für neu zu erstellende Aufgaben, wie E-Mail-Nachrichten, neue Termine, neue Kontakte sowie neue Aufgaben. Das finde ich praktisch, wenn ich aus einer anderen Anwendung heraus über die Taskleiste auswähle.
    LG Alexandra

  10. Guten Morgen, Anuschka,
    gut zu wissen, dass man auf zuletzt verwendete Dateien auch über die Taskleiste zugreifen kann – und noch besser – auch darüber die Zugriffsliste aufräumen kann. Das kannte ich noch nicht.
    Vielen Dank, wieder etwas dazu gelernt ??.
    Einen guten Start in die neue Woche.
    LG Martina

  11. Guten Morgen Anuschka, mir ging das genauso mit web.de Ich erhalte in der Regel nur jeden 2. Tipp, aber die sind alle echt gut und für mich meist auch neu. Ich hoffe, ich kann mir das alles behalten, deshalb ist es vielleicht auch ganz gut, wenn ich nur jeden 2. Tipp bekomme. 🙂

    Auch der heutige Tipp ist echt wertvoll. Ich habe mich oft über die unübersichtliche Übersicht geärgert. Vielen Dank.

  12. Guten Morgen Anuschka,
    ja, web.de scheint schwierig zu sein, habe einige Deiner Hinweise nicht erhalten. Der heutige Hinweis ist aber klasse (und nur einmal). Vielen Dank und noch eine ruhige Woche.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.